K1

Knicklader

Prospekt

Abmessungen

Abmessungen K1
A Gesamtlänge der Schaufel 3610 mm
B Gesamtlänge ohne Schaufel 2960 mm
C Achsmitte bis Schaufelbolzen 520 mm
D Radabstand 1470 mm
E Hecküberhang 820 mm
F Höhe über Fobs-Rops-Bügel 2100 mm
J Gesamtarbeitshöhe 3000 mm
K Max. Höhe am Schaufeldrehpunkt 2700 mm
L Überladehöhe 2510 mm
M Max. Ausschütthöhe 1860 mm
O Schürftiefe 70 mm
P Gesamtbreite Standard 920 mm
Q Spurbreite 722 mm
R Breite über H-Bügel 660 mm
S Bodenfreiheit 180 mm
T Max. Radius 2400 mm
U Radius am Außenrand 1840 mm
V Innenradius 910 mm
W Knickwinkel 55°
X Rückrollwinkel bei max. Hubhöhe 38°
Y Max. Auskippwinkel 50°
Z Rückrollwinkel am Boden 45°

Technische Daten

Knicklader K1
Gewichte  
Leergewicht gesamt 1380 kg
davon Vorderwagen 410 kg
davon Hinterwagen 910 kg
Antrieb  
Motorhersteller Yanmar (Dieselmotor)
Motor 3TNV76
Kühlung/Anzahl der Zylinder Wasser/3
Leistung/Hubraum 17,9 KW/25 PS/1116 m³
Drehzahl 3000 U/min
Kraftstoff Diesel
Kraftstofffüllmenge 35 l
Elektrische Ausrüstung 12 V
Antriebsart hydrostatisch
Angetriebene Achsen vorn und hinten
Bereifung ( Standard )/Reifendruck 7.00-12 AS/2,8 bar
Leistung  
Kipplast-Lader Schaufel gerade 950 kg
Kipplast Lader Palettengabel gerade 750 kg
Hubkraft 1150 kg
Hubhöhe (Unterkante Palettengabel) 251 cm
Bremsen  
Betriebsbremse hydrostatisch
Feststellbremse Trommelbremse auf alle 4 Räder wirkend
Lenkung  
Art der Lenkung Knick-Pendel
Lenkbestätigung hydraulisch
Fahrgeschwindigkeit 0-12 km/h
Lenksäule Komfortlenksäule
  (neigungs- und höhenverstellbar) mit Betriebsstundenzähler und Tankuhr
Sitz  
Betriebsbremse Komfortsitz mit Sicherheitsgurt (integrierter Kontaktschalter)
Hydraulikanlage  
Fördermenge der Arbeitshydraulik 42 l
Systemdruck für Arbeitshydraulik 180 bar
Systemdruck für Fahrantrieb 270 bar
Hydrauliktankinhalt 35 l
Werkzeugaufnahme  
Eigenes Werkzeug-Aufnahmesystem (EURO-Norm-Aufnahme als Sonderzubehör erhältlich)  
Wenderadius (mit Standard-Bereifung)  
Aussen 1840 mm

* Maßangaben unverbindlich; Konstruktionsänderungen vorbehalten.

zum Seitenanfang nach oben